Max Schmitt T4 bei Made in Denmark

Golfprofi erzielt bislang bestes Ergebnis auf der European Tour

„Ich bin sehr glücklich und zufrieden mit meiner Leistung. Dieser Erfolg kommt für mich genau zum richtigen Zeitpunkt“, kommentierte Max Schmitt sein hervorragendes Abschneiden. Als einziger Deutscher schaffte der 21-Jährige im Himmerland Golf & Spa Resort mit 68 und 70 Schlägen den Sprung ins Wochenende, wo er mit beeindruckender Konstanz eine 68er und eine 69er Runde folgen ließ. Mit insgesamt neun Schlägen unter Par fehlten dem Andernacher lediglich fünf Schläge zum ersten Profisieg.

Nach seinem starken Debüt auf der European Tour mit einem geteilten siebten Rang bei der Afrasia Bank Mauritius Open im Dezember 2018 hatte der Profi vom GC Rheinhessen zuletzt eine sportliche Flaute zu verzeichnen. Der Erfolg soll ihm nun Auftrieb für die nächsten Wochen und Monate geben: „Ich freue mich schon ganz besonders auf meine Teilnahmen an der BMW International Open und der Porsche European Open vor heimischem Publikum. Für diese Saison habe ich außerdem ein klares Ziel: Ich möchte meine Karte für die European Tour behalten.“ Mit seinem Abschneiden bei Made in Denmark hat Max Schmitt einen wichtigen Schritt dafür getan.

„Mein Dank gilt meinen Partnern und Unterstützern. Nicht zuletzt das Deka-Engagement gibt mir die Ruhe, mich auch in schwierigen Situationen voll und ganz auf mein Spiel zu konzentrieren“, bedankte sich Max Schmitt bei seinen Förderern.

Foto: Matthias Gruber/GruberImages.com

Menü