Paula Kirner verteidigt Titel bei Lochspielmeisterschaft

Junior Team Germany startet eindrucksvoll in die Saison

In absoluter Frühform präsentierten sich die Deutschen Nachwuchsspieler des – von der Deka geförderten – Junior Teams Germany. Bei der ersten nationalen Meisterschaft, den Deutschen Lochspielmeisterschaften, im Frankfurter Golfclub verteidigte Paula Kirner vom GC Kiawah ihren Titel eindrucksvoll vor Teamkollegin Celina Sattelkau (GC St. Leon-Rot). Erst im Vorjahr gelang der 16-jährigen Kirner der Sieg bei den Damen als jüngste Gewinnerin aller Zeiten. Unaufgeregt und konzentriert sicherte sich Kirner den Titel im Duell mit ihrer Mannschaftskollegin an Loch 15 zum zweiten Mal in Folge. Eine Titelverteidigung war zuvor bis dato nur Katharina Schallenberg gelungen.

„Ich weiß, dass Celina Sattelkau sehr gut im Lochspiel ist. Ich hatte daher auf der Runde nie das Gefühl, das Match schon gewonnen zu haben. Ich habe hier gelernt, dass ein Match erst dann zu Ende ist, wenn man sich umarmt und alles klar ist“, sagte Kirner.

Bei den Herren sorgte ebenfalls ein Talent aus dem Junior Team für Furore. Auch wenn Lukas Buller gegen Nick Bachem aus dem National Team seinen Heimvorteil nicht nutzen konnte, lieferte der 18-jährige ein hochwertiges Herrenfinale ab. Gegen den stark aufspielenden Nick Bachem reichte es am Ende zwar nicht zum Titel, dennoch blickt der Frankfurter auf einen hervorragenden Saisonstart zurück.

Das Deka Golf-Team gratuliert allen Spielerinnen & Spielern und wünscht viel Erfolg für die bevorstehenden Aufgaben.

Vorheriger Beitrag
Erfolgreiches Debüt im Profigeschäft
Nächster Beitrag
Max Schmitt im Fragenhagel

Ähnliche Beiträge

Es wurden keine Ergebnisse gefunden, die deinen Suchkriterien entsprechen.

Menü