Gemeinsam Golfen gegen den Krebs

Regionalfinale der Golf-Wettspiele zugunsten der Deutschen Krebshilfe

Am 10. September 2017 traten im Golfclub Schaumburg e.V. die besten Spieler aus rund 40 lokalen Turnieren Norddeutschlands zum Regionalfinale der bundesweiten Golf-Wettspiele zugunsten der Deutschen Krebshilfe und ihrer Stiftung Deutsche KinderKrebshilfe an. Über einhundert Teilnehmer trotzten dem regnerischen Wetter sowie erheblichen Wildschweinschäden, den die Tiere in den Tagen zuvor auf der Golfanlage verursacht hatten.

Für dieses – von insgesamt drei Regionalfinals – hatten sich die Bruttosiegerinnen und Bruttosieger sowie die Gewinner der drei Nettoklassen aus dem Umland qualifiziert. Insgesamt spielen Teilnehmer aus 130 Vorrundenturnieren um den Einzug in das Bundesfinale. Dieses findet am 7. Oktober 2017 im Spa & Golf Resort Weimarer Land statt.
Große Unterstützung erhalten die 36. Golf-Wettspiele erneut von der DekaBank, dem Generalsponsor der Golf-Wettspiele. Das Wertpapierhaus der Sparkassen stellt auch in dieser Saison die Siegerpreise für die Turnierserie. Somit kommt der gesamte Spendenerlös aller im Rahmen der Golf-Wettspiele ausgetragenen Turniere unmittelbar der Deutschen Krebshilfe und ihrer Stiftung Deutsche KinderKrebshilfe zugute. Im vergangenen Jahr haben Deutschlands Golfer insgesamt 290.000 Euro zugunsten krebskranker Menschen gespendet.

Durch die enorme Spendenbereitschaft engagierter Bürgerinnen und Bürger und der Erlöse aus den bundesweiten Golf-Wettspielen kann sich die Deutsche Krebshilfe weiter dafür einsetzen, die bisher erzielten Fortschritte in der Krebsbekämpfung zu sichern und auszubauen. Die Arbeit der gemeinnützigen Organisation wird ausschließlich durch Spenden und freiwillige Zuwendungen finanziert.

Weitere Informationen zu den bundesweiten Golf-Wettspielen, zur Deutschen Krebshilfe und zum Thema Krebs gibt es unter der Telefonnummer 02 28 / 7 29 90 0 und im Internet unter www.krebshilfe.de.

Menü