Junior Team Germany mit Titelchancen in Fernost

Vize-Weltmeister auf dem Weg nach Japan

Vom 13.- 16. Juni kämpft das von der Deka unterstützte Junior Team der Jungen im japanischen Chukyo Golfclub um die Krone des internationalen Golfnachwuchses. In bester Verfassung sowie der Silbermedaille vom Vorjahr im Gepäck, reist das Team von Bundestrainer Ullrich Eckhardt selbstbewusst zum Ländervergleich. „Unser Ziel ist es, zu gewinnen, wir müssen aber nicht Erster werden. Wir wollen uns nur um unser eigenes Spiel kümmern, was die anderen machen, können wir nicht beeinflussen“ so der 50-Jährige Erfolgscoach.

Mit gleich drei Top-Ten Platzierungen bei der Allianz German Boys Open – von Bachem, Hanisch und Rauch – in der vergangenen Woche, will der deutsche Nachwuchs ein weiteres eindrucksvolles Zeichen setzen. Marc Hammer komplettiert das Team von Trainer Eckhardt und Kapitänin sowie Mentaltrainerin Silke Lüdike.
Alle vier erspielten bereits gemeinsam Medaillen, unter anderem Silber bei der Team-Europameisterschaft im Vorjahr, und gehen mit breiter Brust auf die Abschläge. Die Reise nach Fernost gilt als weiterer Entwicklungsschritt in der noch jungen Karriere unserer Athleten und soll den ohnehin schon starken Zusammenhalt der Truppe weiter fördern.

Der Junior World Cup findet zum 25. Mal statt. Viele internationale Golfstars wie Henrik Stenson, Justin Rose oder Hideki Matsuyama haben in der Vergangenheit an der Jugend-WM teilgenommen. 15 Jungen- und 9 Mädchenmannschaften spielen vier Runden im Zählspiel. Bei den Jungen gehen die drei besten Einzelergebnisse des Tages in die Teamwertung ein. Gespielt wird auf dem 6.257 Meter langen Ishino-Kurs des Chukyo Golfclub nahe der Stadt Toyota.

Foto: DGV

Vorheriger Beitrag
Golf und Geldanlage
Nächster Beitrag
Erster Saisonsieg für Max Rottluff

Ähnliche Beiträge

Es wurden keine Ergebnisse gefunden, die deinen Suchkriterien entsprechen.

Menü