Deka Golf-Cup 2016: Finale an der Ostsee

Ahoi und Abschlag frei für das große Endspiel

Im hohen Norden −im Lübeck-Travemünder Golf Klub von 1921 e.V. − werden die diesjährigen Sieger des Deka Golf-Cup 2016 ermittelt. Direkt an der Lübecker Bucht liegt die großzügige 27-Loch-Meisterschaftsanlage mit grandiosem Meerblick. In der dritten Qualifikationsstufe bestreiten die Gewinner der Regionalfinals vom 8. bis 11. September 2016 das große Finale. Neben dem Golfevent erwartet die 45 Finalisten im A-Rosa Resort Travemünde ein kulinarisches Wochenende in maritimem Ambiente.

Beim Deka Golf-Cup, der zum vierzehnten Mal ausgetragen wird, spielten 2016 mehr als 6.500 Golfbegeisterte bei rund 40 von der DekaBank unterstützten Turnieren der Sparkassen. Mehr als 35 Sparkassen-Turniere und vier Deka-Regionalfinals wurden ausgetragen, bevor die Qualifikanten der Endrunde feststanden.

Über den Deka Golf-Cup hinaus fördert das Wertpapierhaus der Sparkassen in dieser Spielzeit rund 140 Benefizturniere zugunsten der Deutschen Krebshilfe und der Deutschen KinderKrebshilfe als Generalsponsor. Die traditionsreiche Veranstaltungsreihe findet bereits zum 35. Mal statt.

Vorheriger Beitrag
Abenteuer Zuckerhut
Nächster Beitrag
Deka Golf-Cup 2016: Sieger stehen fest

Ähnliche Beiträge

Es wurden keine Ergebnisse gefunden, die deinen Suchkriterien entsprechen.

Menü